Direkt zum Hauptbereich

und nach 5 Wochen wieder glücklich zuhause ;)

Tja hat doch etwas länger gedauert. Zuerst bekam ich im Krankenhaus bis zur 34. Woche strikte Bettruhe verpasst und durfte dann Sonntags glücklich in der 34. Woche nach Hause. Leider war mir das nur bis Dienstag den 31.03.2009 vergönnt. Der kleine Mann (Aaron) meinte dann morgens um 6.00 Uhr das es Zeit war und hat die Fruchtblase zertreten. Um 14.27 Uhr konnte er dann seine Neugier befriedigen und sah zum erstenmal das Licht der Welt - dicht gefolgt von seiner Schwester (Claire) um 14.30 Uhr. Nach einer ausgiebigen Kuschelrunde gings dann für eine Woche auf die Intensivstation zur Beobachtung. Es war furchtbar so getrennt von den Kleinen zu sein und sie nur zum Füttern zu sehen. Nach einer Woche wurden wir dann aber in die normale Kinderklinik verlegt und hatten ein Zimmer zusammen und heute durften wir endlich nach Hause. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie es ist so lange ohne den Rest der Familie, seinem Zuhause, Internet ... Frauenknast kann nicht schlimmer sein. Wollte mich auch heute nur kurz zurückmelden. Bilder werde ich morgen mal von den beiden posten. Jetzt muss ich erst mal Claire´s Hunger stillen ;) Ich bin soooooooooooo froooooooooooh wieder da zu sein. lg Kiki

Kommentare

  1. Liebe Kiki,

    ich habe ganz oft an euch gedacht! Ich freue mich wirklich von Herzen für dich, das ihr drei nun alles gut überstanden habt!!!! Mal nen dicken Drücker aus Wuppertal und ich hoffe, das ihr schnell euren Rhythmus findet.

    GLG
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  2. Auch von mir ganz ganz herzliche Glückwünsche zu deinen beiden Kleinen!!!

    Alles Gute und liebe Grüsse,
    Bianca K.

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch zu deinen beiden kleinen Mäusen! Da hast du es ja geschafft. Auf die Bilder der beiden bin ich jetzt schon ganz gespannt.

    Bei mir sind es nur noch 2 1/2 Wochen! Ich kann es gar nicht mehr abwarten!

    VLG Karin

    AntwortenLöschen
  4. Erst mal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH und alles Gute für Euch 3!!!
    Habe öfter mal reingeschaut, es war eine Lange Zeit die Du weg warst.
    Nun freu Dich auf die Kennenlernzeit zuhause und genieße sie, es geht alles immer so schnell vorbei.

    Liebe Grüße Danjela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kiki,

    von mir auch alles alles liebe zur geburt und das ihr alles gut überstanden habt.
    Der 31.03. ist auch ein schönes Datum, julia meine Tochter ist da auch geboren. Ist aber mittlerweile schon 2 Jahre her.
    Lass es euch gut gehen
    lg cindy

    AntwortenLöschen
  6. herzlichen glückwunsch!

    ich bin froh das es euch gut geht und freue mich auf die bilder.

    liebe grüße und willkommen auf der welt

    AntwortenLöschen
  7. Ganz herzliche Glückwünsche an dich, die beiden neuen Erdenbürger und den Rest der Familie!
    Erholt Euch und lasst es Euch gutgehen.
    Liebe Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
  8. ich bin gerad ebend auf deine Seiten gestoßen .. und kann nur sagen: Herzlichen Glückwunsch zu solch süßen Babys!!!
    Und dann noch ein Pärchen !!!
    Wie zuckersüß !!!!
    ich wünsche Dir und der gesamten Familie alles, alles Liebe, viel Glück und ganz viel geniesen der schönen Zeit !!!
    Wenn sich alles etwas eingespielt hat, vielleicht stellst du uns ja dann mal etwas "angezogenes" für die beiden vor, ja?

    GGLG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  9. Juhuuuu ... alles ist gut gegangen!

    Liebe Grüße,
    Judith

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mix and Match

Sagte ich schon das ich finde es gibt zu wenig Schnitte für Webware? Mein Dilemma wurde durch den Schnitt Mix&Match von Ki-ba-doo beendet. Eigentlich könnt Ihr Euch daraus eine ganze Sommerkollektion entwerfen. Hose in kurz oder lang, Rock in kurz oder lang, verschiedene Oberteile und das alles einzeln oder zusammen. Was will das Frauenherz mehr? Ja Meer will ich mehr, aber bekanntlich kann Frau ja nicht alles haben. Und genau dort war ich 3 Wochen und habe immer noch Sehnsucht, vor allem bei unserem beschissenen Wetter und ich könnte jetzt beim Schreiben zusammenbrechen wenn ich daran denken muß das ich nochmals ein Jahr warten muß. Verdammt wo bleibt mein Lottogewinn? In diesem Sinne schwelge ich jetzt beim Klang der Heizung noch ein wenig in Sommerträumen und sehe mal bei Rums vorbei.




Wickelkleider

gehören nicht unbedingt zu meinen bevorzugten Kleidungsstücken, ich mag einfach keine Bänder oder Gürtel in der Taille und fühle mich immer unwohl weil ich denke da verrutscht was. Als mich der Schnitt für das BasicWickelkleid von Ki-ba-doo erreichte war ich auch zuerst nicht so angetan. 
Aber der besondere Rücken und die schmale Rockform waren schon genau meins.



Da wir beim Probenähen für Ki-ba-doo auch immer eigene Ideen einbringen können (und holla die Waldfee dieses Mal sprudelten die Ideen nur so von allen) habe ich kurzerhand die Bindebänder passend gekürzt.
 Hier sieht man schön die gekürzten und in die Mittelnaht eingenähten Bindebänder. Dafür einfach der Nähanleitung folgen und nur die Bindebänder in ca 10 cm Länge annähen. Danach einfach anprobieren und passend feststecken und in der Mittelnaht mitfassen.

schon hat man auch beim Rockteil den gewünschten Wickeleffekt aber nicht die Bänder in der Taille

Und damit bin ich jetzt schon das 2. Mal für dieses Jahr bei RUMS dabei ?…

Mavinny

der Schnitt Mavinny von Ki-Ba-Doo lädt so richtig zur Resteverwertung ein und was soll ich sagen? es macht riesigen Spaß wenn aus den ganzen gesammelten Reststücken nach gefühlten Stunden des Hin- und Herschiebens ein Ganzes wird.





Schnitt: Mavinny von Kibadoo verlinkt bei Rums