Jedem das Seine


Ich gehöre ja auch noch zur Burda-Generation und schleppe die Hefte seit 2009 mit mir rumm.  Aber nach vielen Jahren des Ärgerns über schlechte Passform und Anleitungen war ich 2006 wirklich glücklich über die neuen Möglichkeiten des Internets. Eine Bildanleitung: genial. Viele neue Ideen der leichteren Verarbeitung (z.b. Ärmeleinsetzen bevor die Seitennaht geschlossen wird ...) 
Leider bin ich durch Familie und Job auch ständig in Zeitnot und ich freue mich über jedes Ebook, das mir meine Freizeit bzw. Nähzeit vergrößert. 
 Klar könnte ich alles selber basteln, aber dann käme ich nicht mehr zum Nähen und könnte mich nicht mehr an meinen selbst genähten Sachen erfreuen. 
Dann gäbe es die Situation nicht, das ich mal locker an einem Wochenende 5 T-Shirts für Aaron nähen könnte oder 2 Kleider für mich. 
Durch die Ebooks bin ich in der Lage trotz Beruf noch keine Kinderkleidung kaufen zu müssen und mit Stolz behaupten zu können: das habe ich alles selbst gemacht.
Die Arbeit, die in der Umsetzung von einer Idee zum Schnittmuster steckt würde keiner sehen und für dann nur ein Shirt meiner Tochter zu nähen bräuchte ich nicht meinen Maschinenpark und die Stoffsammlung. 
Mensch Leute seit doch einfach mal froh, das wir nicht mehr 1990 haben und es so viele Menschen gibt, die die Arbeit und Zeit investieren uns das Leben leichter zu machen. 
Ich würde manchem gerne mal seinen Internetzugang kappen und ihn mal daran erinnern wie es ist ohne Zugang zu allen möglichen Schnitten,  Stoffen und Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten.
Wie immer: Jedem das seine und davon genug ;)

das musste jetzt mal raus ;))

So und weil ich mich jetzt so geärgert habe zeige ich Euch noch nicht was ich Schönes aus Ebooks genäht habe sondern spann Euch noch auf die Folter **frechgrins

Kommentare

  1. Schön geschrieben!!!

    Liebes Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen Du süße :-)
    Mensch das hast Du wirklich so toll geschrieben... und ich bin grad ein wenig stinkig aufmich... nehm ich mir doch seit ewigkeiten mal vor, dir eine mal zu senden... Ganz schön lahm bin ich geworden...

    Ansonsten hoffe ich, Euch geht es allen gut und Danke Dir auf jedenfall für Deinen lieben Kommentar :-D

    allerliebste Grüße
    Sylvana

    AntwortenLöschen
  3. halli hallo, da kann ich dir nur recht geben, ich habe auch das motto: leben und leben lassen...alles was spaß macht...aber ich bin nur ein hobby-family-freizeit-blogger smile..und das möcht ich auch bleiben...grins..allerdings kann ich mir schon vorstellen, dass so manche es ärgert, wenn ihre arbeit einfach so gut wie kopiert wird und auch auf den markt kommt..darum mag ich auch die kleinen blogs so gerne..die erzählen so schön aus dem leben..ich wünsch dir eine schöne zeit und freu mich auf deinen nächsten post grins..glg sabine

    AntwortenLöschen
  4. Wahre Worte...und ich habe auf diese Art das Nähen gelernt und sicher nicht aus diversen Nähzeitschriften. Die haben mich eher abgeschreckt.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  5. ganz genau wer basteln möchte gerne aber über alles und jedes zu meckern weil die schnitte sich ähneln ist doch quatsch!

    lg kerstin

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts