Direkt zum Hauptbereich

Großprojekt Patchworkdecke

ich habe es tatsächlich geschafft und bin mächtig stolz auf mein größtes Nähprojekt:
stolze 140x200 sind die Ausmaße 
nicht perfekt wenn man genau hinsieht - aber ich bin glücklich
Danke an MaggieHühü für die Einweisung in die Planung und die tolle Idee mit den Quadraten und natürlich für die Beratungstunden über WhatsApp und danke an alle die mich über Facebook motiviert haben die Decke zu beenden, wenn ich über den Unmengen an Stoff unter der Nähmaschine verzweifelte.
Eine Große Hilfe war auch das Tutorial von Pech und Schwefel, das ich nur jedem wärmstens Empfehlen kann, da Ricarda es wirklich auch für Laien verständlich geschrieben hat.
Und es ist wirklich wie Maggie sagte:
"Das macht erst Spaß im Nachhinein wenn s fertig ist! Ist n bissl wie beim Kinder bekommen"

Und damit hüpf ich jetzt mal zu Rums, denn die ist nur für mich ;)

Kommentare

  1. Wow, da hat sich die Arbeit aber wirklich gelohnt! Deine Stoffauswahl und die Idee mit den umrandeten Quadraten, gefällt mir richtig gut!
    Lg
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welche Maße haben die Quadrate mit Nahtzugabe bzw. die Abtrennungen?
      P. S. Ich bleib auch gleich mal hier :)

      Löschen
    2. Hallo Kristina,
      freut mich wenn du hier bleibst ;)
      Die Quadrate haben mit Nahtzugabe 20x20, der seitliche Streifen 6x20 und der untere Streifen 6x24
      Lg

      Löschen
  2. Hallo KiKi,

    da ist sie ja, die Decke! Schön!
    Ohne Pech und Schwefel näh ich so was auch nie, ein tolles Tutrial, oder?
    Schön geworden.
    Ich hab meine Decke schon am Dienstag gezeigt.
    Und wann machst Du die nächste? ;-)
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi N i c o l e ;) darüber nachgedacht habe ich schon, aber noch nix konkretes geplant, obwohl ich jetzt weiß was ich anders machen würde: 1. kein so dickes Volumenvlies mehr nehmen vielleicht sogar darauf verzichten und ein schönes Microfleece und das Binding zum Teil mit der Hand annähen ;) und nicht mehr so groß, sie ist reichlich unhandlich

      Löschen
  3. Echt wunderschön. Bloß gut, das Du durchgehalten hast.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Die ist der Hammer! LG Sylvia

    atelier-waldfee.de

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mix and Match

Sagte ich schon das ich finde es gibt zu wenig Schnitte für Webware? Mein Dilemma wurde durch den Schnitt Mix&Match von Ki-ba-doo beendet. Eigentlich könnt Ihr Euch daraus eine ganze Sommerkollektion entwerfen. Hose in kurz oder lang, Rock in kurz oder lang, verschiedene Oberteile und das alles einzeln oder zusammen. Was will das Frauenherz mehr? Ja Meer will ich mehr, aber bekanntlich kann Frau ja nicht alles haben. Und genau dort war ich 3 Wochen und habe immer noch Sehnsucht, vor allem bei unserem beschissenen Wetter und ich könnte jetzt beim Schreiben zusammenbrechen wenn ich daran denken muß das ich nochmals ein Jahr warten muß. Verdammt wo bleibt mein Lottogewinn? In diesem Sinne schwelge ich jetzt beim Klang der Heizung noch ein wenig in Sommerträumen und sehe mal bei Rums vorbei.




Wickelkleider

gehören nicht unbedingt zu meinen bevorzugten Kleidungsstücken, ich mag einfach keine Bänder oder Gürtel in der Taille und fühle mich immer unwohl weil ich denke da verrutscht was. Als mich der Schnitt für das BasicWickelkleid von Ki-ba-doo erreichte war ich auch zuerst nicht so angetan. 
Aber der besondere Rücken und die schmale Rockform waren schon genau meins.



Da wir beim Probenähen für Ki-ba-doo auch immer eigene Ideen einbringen können (und holla die Waldfee dieses Mal sprudelten die Ideen nur so von allen) habe ich kurzerhand die Bindebänder passend gekürzt.
 Hier sieht man schön die gekürzten und in die Mittelnaht eingenähten Bindebänder. Dafür einfach der Nähanleitung folgen und nur die Bindebänder in ca 10 cm Länge annähen. Danach einfach anprobieren und passend feststecken und in der Mittelnaht mitfassen.

schon hat man auch beim Rockteil den gewünschten Wickeleffekt aber nicht die Bänder in der Taille

Und damit bin ich jetzt schon das 2. Mal für dieses Jahr bei RUMS dabei ?…

Mavinny

der Schnitt Mavinny von Ki-Ba-Doo lädt so richtig zur Resteverwertung ein und was soll ich sagen? es macht riesigen Spaß wenn aus den ganzen gesammelten Reststücken nach gefühlten Stunden des Hin- und Herschiebens ein Ganzes wird.





Schnitt: Mavinny von Kibadoo verlinkt bei Rums